Aktuell    |   Büroprofil    |    Projekte    |    Kontakt

 

Wohnhaus Z, Frankfurt am Main


Realisierung: 2000 - 2001

Architekturpreis Zukunft Wohnen, Anerkennung

Martin - Elsaesser - Plakette, Auszeichnung

Haus des Jahres  2002, Schöner Wohnen

Vorbildliche Bauten Hessen, Auszeichnung 2005


Eine reizvolle Situation im alten Ortskern eines Frankfurter Stadtteils und der Wunsch in einer gewachsenen, urbanen Umgebung zu wohnen, war Ausgangspunkt für den Um- und Anbau. Das Ensemble aus einem denkmalgeschützten Fachwerkhaus, einem leerstehenden Anbau aus den 30er Jahren und dem davor liegenden Hof sollte so verändert und nachverdichtet werden, dass ein attraktives Wohnhaus mit Garten entsteht. Das Leitbild war, ein Stück Wohn- und Lebensqualität mitten im gewachsenen Stadtteil; nicht das Einfamilienhaus auf der „grünen Wiese“. Thema des Entwurfes ist das Nebeneinader von Alt und Neu und die Beziehung zwischen Innen und Außen. Mit großen „Glaswänden“ im Neubau und der Öffnung der bestehenden Hofwand des Fachwerkhausanbaus wird der Garten gleichsam als ein zusätzliches „Grünes Zimmer“ in das Haus miteinbezogen.