Aktuell    |   Büroprofil    |    Projekte    |    Kontakt

 

Hörsaalzentrum J. W. Goethe-Universität, Campus Westend, Frankfurt am Main


Beschränkter Wettbewerb 2004: 1. Preis

Bauherr: Land Hessen, Hessisches Baumanagement

Bauherstellungskosten: 21,8 Mio €

Realisierung: 2006-2008

Mitarbeit: Christian Schmitt, Holger Kostmann, Jessica Gerlach, Heinrich Großenbach, Heike Kimmig, Stefan Kolb, Katja Kröger, Dominica Sander,

               Thomas Voss, Isabell Walter


Das Hörsaalgebäude und die neue Mensa begrenzen den Universitäts-Platz, der die neue Mitte des Campus Westend bildet. Das Hörsaalgebäude bildet das Zentrum der neuen Universität.


Wurde beim Masterplan besonders Augenmerk auf die Räume zwischen den Universitätsbauten gelegt, wurde beim Hörsaalgebäude an der Verzahnung der Innenräume mit dem Außenraum gearbeitet:

So haben das Foyer und alle Säle eine Beziehung zum Park und zum Platz. Im Hörsaalzentrum kommen die Studierenden sämtlicher Fachbereiche in unterschiedlich großen Sälen zu den Lehrveranstaltungen zusammen. Ansteigendes Gestühl und Tageslicht über großzügige Fensteröffnungen zum Park bestimmen die Qualität der Säle. Ein über mehrere Geschosse durchgehendes Foyer verbindet alle Bereiche miteinander.